Viessmann Group erweitert Engagement im Bereich Luftqualität und Lüftung – Dominik Berchtold übernimmt neue “ViAir” Aktivitäten  

Allendorf (Eder), 6. März 2019 – Das Familienunternehmen Viessmann erweitert sein Engagement im Bereich Luftqualität und Lüftung. Um neue Lösungen in diesem wachsenden globalen Marktsegment voranzutreiben, tritt Dominik Berchtold, ehemaliger CEO der Zehnder Group, in das Unternehmen ein und leitet die neu gegründeten “ViAir"-Aktivitäten mit Sitz in der Schweiz. Gleichzeitig prüft Viessmann den Aufbau strategischer Partnerschaften sowie weitere Akquisitionen in diesem Geschäftsbereich.

“Seit fast zwei Jahrzehnten war es unser strategischer Fokus, ein Komplettangebot an Heizsystemen für alle Energieträger und Anwendungsbereiche anzubieten – für Wohngebäude genauso wie für industrielle Anforderungen”, sagt Prof. Dr. Martin Viessmann, Chairman der Viessmann Group. “Jetzt gehen wir den nächsten Schritt auf dem Weg zu einem Anbieter von integrierten Klimalösungen.”

Lüftungsanlagen sind seit mehreren Jahren fester Bestandteil des Viessmann Komplettangebots und werden insbesondere in Neubauten stark nachgefragt. Dabei ist Lüftung längst nicht mehr nur eine Frage des Wohnkomforts: Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO atmen weltweit neun von zehn Menschen verunreinigte Luft. Jedes Jahr sterben sieben Millionen Menschen an ihren Folgen.

Das 102 Jahre alte Familienunternehmen Viessmann hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lebensräume für künftige Generationen zu schaffen. Max Viessmann: "Unser Klima hat sich dramatisch verändert – weltweit und vor allem in den Städten. Die Bereitstellung der bestmöglichen Luftqualität wird eine tragende Säule unseres zukünftigen Angebots sein, bei dem wir ein nahtloses Nutzererlebnis schaffen: Durch die Integration aller unserer Produkte in unsere digitalen Services wie ViCare und Vitoguide sowie in Plattformen wie zum Beispiel WiButler.”

Vor diesem Hintergrund tritt Dominik Berchtold, 1971 in der Schweiz geboren, in das Unternehmen ein. "Viessmann hat die Kompetenz, die Leidenschaft und die Kraft, einen großen Schritt im Bereich der Raumluftqualität zu machen", beschreibt Berchtold seine persönliche Motivation. Er wird in Zukunft eng mit Co-CEO Max Viessmann zusammenarbeiten, um diesen strategischen Kernbereich nahtlos mit den anderen Lösungsangeboten des Unternehmens zu verbinden.

Co-Kreation ist zu einem wesentlichen Merkmal all unseres Handelns geworden, betont Max Viessmann: "Wir fördern die unternehmerische Dynamik eines jeden Partnerunternehmens. Wir gewähren transparent Zugang zu allen Ressourcen innerhalb der Gruppe – insbesondere in den Bereichen Kundenkontakt, Forschung und Entwicklung, Beschaffung und digitale Transformation." Group CFO Dr. Ulrich Hüllmann ergänzt: “Viessmann ist durch die Grundsätze eines Familienunternehmens und durch unternehmerische Verantwortung geprägt. Wir sind uns unserer Werte sehr bewusst und wollen, dass unsere Mitarbeiter sich entwickeln. Wir sind ein Unternehmen für Unternehmer."

Jüngste Investitionen und strategische Partnerschaften in anderen Bereichen haben diesen Ansatz unterstrichen. Dazu gehören:

  • PeWo – intelligente Fernwärme-Lösungen in Mitteleuropa
  • Etherma – elektrischen Heizlösungen in Mitteleuropa
  • Lämpöykkönen – Komplettanbieter für Wärmepumpen in Finnland.

Ebenso wie die Aktivitäten von "ViAir" sind diese Aktivitäten darauf ausgerichtet, Lebensräume für künftige Generationen mitzugestalten. Dominik Berchtold: “Dies ist eine einmalige Chance für die gesamte Viessmann Gruppe. Ich freue mich sehr, an Bord zu sein, um zu dieser spannenden Reise beizutragen." 

Bilder / Bildzeilen

Bild 1

Leitet die neu gegründeten "ViAir"-Aktivitäten der Viessmann Group: Dominik Berchtold